WEKO-Kochschule mit Romy

Kulinarischer Abend

Kochsendung vom 18.10.2017

Rezepte unseres Menü's unserer Kochschule zum Thema Kulinarischer Abend.

Tischdekoration

 

Saisonal eindecken!

Ihre Gäste freuen sich über einen ansprechend gedeckten und dekorierten Tisch. Bei uns finden Sie jede Menge Dekoartikel und Accessoires die Sie dabei unterstützen.

Dazu passend sind selbstgesammelte Naturmaterialen, wie kleine Zweige, Blätter oder Moos.

Seien Sie kreativ! Ihre Gäste werden es Ihnen danken.

Prosecco mit Cassis und Minze

Zutaten für 6 Personen:

  • 2 Flaschen Prosecco
  • etwas Cassis
  • 12 Stück Eiswürfel
  • 6 frische Minzblätter

 

Zubereitung:

Etwas Cassis in die Gläser geben. Pro Glas zwei Eiswürfel einfüllen und mit Prosecco aufgießen. Anschließend mit den Minzblätter garnieren.

Entenbrust auf Feldsalat

 

Zutaten für 6 Personen:

  • 3 Stück Entenbrust
  • 300 g Feldsalat
  • 3 EL Walnussöl
  • 2 EL Balsamico weiß
  • 1 EL Zucker
  • 1 Pckg. Cocktailtomaten
  • etwas Sonnenblumenkerne
  • etwas Pinienkerne
  • etwas Kürbiskerne
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Zitronensaft

 

Zubereitung:

Backofen auf 100°C vorheizen. Entenbrust waschen und trocken tupfen. Die fettige Hautseite rautenförmig mit einem scharfen Messer einritzen. Bitte hier darauf achten, dass nur die Fettschicht eingeschnitten wird, nicht in das Fleisch schneiden. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.
Nun auf der Hautseite in eine kalte Pfanne legen, Herd einschalten und auf mittlerer Stufe von beiden Seiten kurz anbraten. Für ca. 10-15 Minuten das Fleisch in den Ofen stellen, bis die Innentemperatur zwischen 58-60 °C hat. Danach in Alufolie einwickeln und zur Seite stellen. 

Den Feldsalat gründlich waschen, gut abtropfen lassen und die störenden Stiele falls vorhanden entfernen. In Mundgerechte Stücke rupfen oder schneiden. Cocktailtomaten waschen und schneiden und mit dem Salat auf den Tellern anrichten.
Die Kerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten - Achtung nicht zu lange sonst verbrennen diese.
Aus dem Walnussöl, Balsamico, Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft ein Dressing herstellen.

Die Entenbrust in dünne Scheiben schneiden (in Tranchen = schräg) und auf dem Salat verteilen. Zum Schluss das Dressing und die angerösteten Kerne über die angerichteten Teller geben.

Hausgemachte Kastaniensuppe

 

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g gekochte Kastanien / Maronen
  • 100 g Sellerie
  • 1 Stange Lauch
  • 50 g Butter
  • 150 ml Weißwein
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 200 ml Sahne
  • 2 EL Honig
  • 1 Prise Zimt
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • etwas Puderzucker
  • Schnittlauch
  • gebräunte  Mandeln

 

Zubereitung:

Sellerie und Lauch putzen und mit den Kastanien klein schneiden.
Butter im Topf schmelzen, aufschäumen lassen und die Kastanien hineingeben. Honig und Puderzucker hinzufügen und leicht karamellisieren lassen.
Gemüse beifügen und anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatz würzen und anschließend mit dem Weißwein ablöschen. Geben Sie die Brühe und Sahne hinzu und lassen die Suppe bei geringer Hitze für ca. 15 Minuten köcheln. Die Kastanien und das Gemüse sollten weich sein um die Suppe anschließend mit einem Mixer pürieren zu können. Sollte die Konsistenz zu sähmig sein, so fügen Sie noch etwas Brühe oder Sahne hinzu. Schmecken Sie die Suppe ab und würzen Sie gegebenenfalls noch etwas nach.

Servieren Sie die Kastaniensuppe mit etwas geschlagener Sahne (wer mag, kann die Sahne mit einem Schuß Kirschwasser verfeinern) und mit gebräunten Mandeln verzieren. Je nach Geschmack mit einer Prise Zimt und Schnittlauch verfeinern.

Schweinefilet mit Kräuterseitlingen

 

Zutaten für 6 Personen:

  • 900 g Schweinefilet
  • 900 g Kräutersaitlinge
  • 1 frischer Brokkoli
  • 1 Bund Petersilie
  • 250 g mehlige Kartoffeln
  • 750 ml Rinderbrühe
  • 300 ml Sahne
  • ein Eigelb
  • eine große Gemüsezwiebel
  • etwas Butter
  • etwas Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Muskat
  • 3 EL Mehl
  • etwas Grieß

 

Zubereitung:

Kartoffeln waschen und in Salzwasser weich garen. Abkühlen lassen, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Eigelb und Mehl zufügen und mit Salz und Muskat würzen. Die Masse vermengen, etwas Grieß für die Festigkeit dazu, eine Testnudel formen und in siedenem Wasser garen, um zu sehen, ob der Teig hält und die Nudel schmackhaft ist. Gegebenenfalls noch etwas Mehl und Gewürze hinzufügen und nochmals probieren. Wenn die richtige Konsistenz und Geschmack erreicht wurde, auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche den Teig ausrollen, in Stücke schneiden und zu Schupfnudeln rollen. In siedendem Salzwasser garen und abtropfen lassen.

Backofen auf 160°C vorheizen.
Die Schweinefilets von den Sehnen befreien, mit Salz, Pfeffer und etwas Cayennepfeffer würzen. In einer Edelstahlpfanne in Butter und Olivenöl von jeder Seite ca. 2 Minuten scharf anbraten und dann für 15-20 Minuten in den Ofen stellen bei gleicher Temperatur. Wenn vorhanden, eine Fleischthermometer verwenden, wenn die Innentemperatur ca. 58-60°C erreicht, ist das Filet fertig.

Die Zwiebel schälen und fein hacken, die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel nun in der Pfanne vom Schweinefilet (mit den bestehenden Röstaromen) in einem Butter-Öl-Gemisch kurz anschwitzen, Pilze hinzugeben und braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nun mit der Rinderbrühe ablöschen, aufkochen lassen und Sahne hinzugeben. Ca. 20-30 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen. Petersilie klein hacken und zur Soße geben.

Brokkoliröschen vom Strunk entfernen und idealerweise im Dampfbackofen bei 100°C dämpfen. Natürlich auch im Topf mit einem Dampfgareinsatz möglich.

Schupfnudeln nun in einer Pfanne in einem Butter-Öl-Gemisch kurz anbraten.
Filets aus dem Ofen nehmen und in Tranchen auf einem Teller anrichten. Schupfnudeln, Brokkoli und Pilzsoße hinzugeben.

Waldbeeren-Vanille-Sabayone

 

Zutaten für 6 Personen:

  • 1 Schale Himbeeren
  • 1 Schale Heidelbeeren
  • 1 Schale Brombeeren
  • 1 Schale Johannisbeeren
  • 6 Eigelb
  • 1 Vanilleschote
  • 130 g brauner Zucker
  • 180 ml Weißwein
  • etwas Zitronensaft
  • Frische Minze/Zitronenmelisse

 

Zubereitung:

Beeren waschen und das Mark der Vanilleschote auskratzen.

Eigelb mit Zucker, Vanillemark, Zitronensaft und Weißwein vermischen. Bei gleichmäßiger Hitze bis ca. 70 °C über dem Wasserbad mit der Hand schaumig schlagen, bis die Konsistenz cremig ist und glänzt.

Direkt über die Früchte geben oder in einem Glas abwechselnd schichten und mit ein paar Beeren und Minze/Melisse garnieren.

Kulinarischer Abend

Unsere WEKO-Köche haben ein schönes 4-Gänge-Menü passend zum Thema "Kulinarischer Abend" konzipiert und dies in unserer Kochschule präsentiert.

Als Aperitif servieren wir einen Prosecco mit Cassis und Minze - farblich passend zur Herbstzeit.

In der Vorspeise wird eine rosa gebratene Entenbrust auf Feldsalat zubereitet.
Diesmal haben wir einen Zwischengang in Form einer hausgemachten Kastaniensuppe integriert.
Das Schweinefilet mit Kräuterseitlingen, Brokkoli und Schupfnudeln bereiten unsere Kochschüler im Hauptgang zu und als Nachspeise gibt es diesmal eine Vanillesabayone mit frischen Waldbeeren.

Wir haben Ihnen die Tipps & Tricks in nachfolgenden Videos zusammengestellt.

Zudem können Sie sich die Rezepte hier einfach herunterladen -> zum Rezeptheft.

Video's mit Tipps & Tricks