• +++Gartenmöbel reduziert - Alles muss raus!
  • +++

Schlafen / Boxspring-Matratzen

Boxspring-Matratzen bieten einen einzigartigen Liegekomfort. Diese liegt dabei nicht wie herkömmliche Matratzen auf einem Lattenrost, sondern direkt auf dem Boxspring. Der Boxspring ist Namensgeber und besteht aus einem mit Stoff bezogenem Unterbau der meist mit einem Federkern ausgestattet ist.

Ein hochwertiger Rahmen bildet dabei das Gerüst um die komfortable Federung. Durch diese Unterfederung und der ungewöhnlich hohen Boxspring-Matratze wird eine optimale und ergonomische Körperanpassung ermöglicht. Eine hohe Luftzirkulation sorgt für ein trockenes und erholsames Schlafklima.

Komfort für jede Körperzone

In der Regel werden die langlebigen Taschenfederkernmatratzen für die Boxspringbetten verwendet. Sie sind stabil und bieten eine optimale Federung durch die hohe Punktelastizität. Die einzelnen Körperzonen werden dadurch individuell gestützt. Durch die Kombination des Federkerns im Boxspring und der Taschenfederkernmatratze entsteht dieses komfortable Liegegefühl.

Verschiedene Härtegrade

Diese Obermatratzen werden zum Teil in verschiedenen Härtegraden angeboten, um die unterschiedlichen Bedürfnisse abzudecken. Jedoch wird in der Regel der Härtegrad über das Boxspringbett festgelegt.
Bezogen sind diese mit dem gleichen Stoff wie die darunter liegende Box oder sind farblich und kontrastreich abgesetzt. So kann die klassische und mehrschichtige Boxspring-Optik erhalten bleiben.

Unterschiede USA & Europa

Als tatsächliche Liegefläche dient in den meisten Fällen allerdings der sogenannte Topper. Dieser wird auf die Obermatratze  gelegt. Der Topper ist ebenfalls eine Matratze, jedoch maximal 10 Zentimeter hoch. Am häufigsten werden hier hochwertige Kaltschaum- oder Viscoschaumkerne verwendet. Die in Amerika erhältlichen Boxspringbetten kommen durch die Verwendung höherer und anders konzipierter Matratzen auch ohne Topper aus.

Individuelle Matratze für jeden Schlaftyp

In Europa jedoch bestehen diese Betten aus den drei Komponenten: Boxspring Unterbett, Matratze und Topper.  Die Vorteile dieser Topper sind vor allem die optimale Abstimmung der Schlafgewohnheiten durch die größere Materialvielfalt. Gerade bei Nutzung von zwei Personen, kann die Matratze pro Person individuell ausgesucht werden, der Topper bildet jedoch eine Gesamtliegefläche.

Die eigentlichen Matratzen werden geschont und sind somit langlebiger. Die Topper-Bezüge sind zudem abnehmbar und somit auch für die Maschinenwäsche zu Hause geeignet um die allgemeine Betthygiene zu ermöglichen.

Boxspring-Inside-Matratzensysteme 

Wenn Sie sich nicht gleich für ein komplett neues Boxspring-Bettsystem entscheiden möchten, dann können Sie Ihr altes Bett (je nach Beschaffenheit) auch umrüsten. Die sogenannten Boxspring-Inside-Matratzensysteme  machen es möglich.

Das System enthält eine Box mit integriertem Lattenroste, Federkern und einer Schaumabdeckung sowie einer Kaltschaummatratze, die als direkte Liegefläche dient. Dieses System kann anstelle des alten Lattenrostes in das vorhandene Bettgestell integriert werden. Um den optimalen Boxspring-Liegekomfort auch hier zu gewährleisten, empfiehlt sich die zusätzliche Verwendung eines Toppers.

Gerne stehen wir für eine ausführliche Fachberatung zur Verfügung.

Neu bei WEKO - Interliving!

Kissen, Decken & Co.

Hier finden Sie alles was Sie für kuschelige Momente benötigen!

Verschönern Sie Ihr Zuhause mit unseren Heimtextilien und schaffen Sie sich eine gemütliche und einladende Atmosphäre.