von links nach rechts: Helmut Greimel, WEKO-Geschäftsleitung, Christine Rauch-Roßmann, Kinderschutzbund Kreisverband Miesbach e.V., Hans-Jürgen Monden, Nachbarschaftshilfe Bad Feilnbach e.V., Christa Sammüller, Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Südostbayern, Susanne Schöllenberger-Baumgartner, Schritt für Schritt – Verein zur Förderung behinderter Kinder, Thomas Schmidt, FJR Förderverein Jugendarbeit Rosenheim e.V., Rosemarie Baumgartner, Kinderkrebshilfe BGL + TS Freunde der Kinder e.V., Irmi Weber WEKO-Geschäftsführung, Yvonne Kossack-Reder, WEKO-Geschäftsleitung
 

70 Jahre WEKO – mit Kunden feiern und Gutes tun!

70 Jahre WEKO, das ist ein wahrlich guter Grund, um ordentlich zu feiern. WEKO hat das ausgiebig mit seinen Kunden getan, mit Top-Angeboten und der großen Los-Aktion mit sensationellen Gewinnen.

Für die Inhaberfamilien Weber und Haberger war aber von Anfang an klar, die Einnahmen aus dem Losverkauf für soziale Einrichtungen in der Region zu spenden.

Seit vielen Jahren ist man sich bei WEKO seiner sozialen Verantwortung bewusst und unterstützt unterschiedlichste Einrichtungen. Viele dieser Organisationen und Vereine leisten ehrenamtlich und unbürokratisch Hilfe für Bedürftige und lindern so Kummer und Leid.

Vielfach von der Öffentlichkeit wenig beachtet verrichten sie hervorragende Arbeit und tun Gutes.

Oftmals ist man dort auf Spenden angewiesen, um überhaupt helfen zu können.

Durch den Losverkauf von 60.150 Stück zu je einem Euro und die großzügige Aufstockung des Spendenbetrags auf insgesamt 90.000 Euro für Pfarrkirchen und Rosenheim stehen pro Haus 45.000 Euro für soziale Einrichtungen zur Verfügung.

WEKO Wohnen Rosenheim unterstützt mit je einer Spende von 7.500 Euro den FJR Förderverein Jugendarbeit Rosenheim e.V., den Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Südostbayern, die Nachbarschaftshilfe Bad Feilnbach e.V., den Kinderschutzbund Kreisverband Miesbach e.V., die Kinderkrebshilfe BGL + TS – Freunde der Kinder e.V. und Schritt für Schritt- Verein zur Förderung behinderter Kinder in Tirol/Hopfgarten.

WEKO bedankt sich bei allen Helfern und Ehrenamtlichen für ihren unermüdlichen Einsatz und eine glückliche Hand bei der Verwendung der Spenden.