Haushalt / Kochgeschirr

Die Wahl eines geeigneten Kochgeschirrs ist von äußerster Wichtigkeit. Hier unterscheiden sich Qualität, Verarbeitung und Funktion nur minimal. Genau diese Unterschiede beeinflussen das gewünschte Kochergebnis.

Tipps für die richtige Auswahl

Bei der Anschaffung eines neuen Kochgeschirrs sollte zunächst überlegt werden, worauf Sie besonderen Wert legen. Daher finden Sie bei uns in der Fachsortimente-Abteilung im Erdgeschoss eine große Auswahl an  Töpfen und Pfannen der Marken Fissler, Silit, WMF, Elo, Kela, DeBuyer, LeCreuset und Woll.

Nicht nur das Design der namhaften Marken zählt, sondern auch Farben, Formen, Größen und Materialien spielen eine Rolle. Die dabei verwendeten Materialien der Töpfe und Pfannen sind dabei Edelstahl, Silargan, Aluminium und Eisen. Zum Teil sind diese mit einer zusätzlichen Beschichtung versehen.

Und auch die Wärmequelle ist entscheidend – kochen Sie entweder auf offener Flamme, Ceranfeld oder Induktion? Das Kochen auf offener Flamme stellt die wenigsten Anforderungen der Töpfe und Pfannen dar. Jedoch für ein Ceran- oder Induktionsfeld benötigt das Kochgeschirr eine ebene Unterseite, um die Wärmeübertragung optimal zu erhalten. Ist ein Luftspalt zwischen Topfboden und Kochplatte, so wird die Wärmeübertragung nicht optimal gewährleistet und Sie verlieren viel Energie und Zeit.

Für das Kochen auf einem Induktionsherd befindet sich im Boden des Induktions-Kochgeschirrs ein ferromagnetisches Material.

Töpfe

Topf ist nicht gleich Topf.  Die Eigenschaften eines guten Topfes setzen sich aus einer schweren, robusten Qualität und den Verwendungseigenschaften zusammen. Er sollte rostfrei, pflegeleicht, hygienisch und spülmaschinengeeignet sein. Es gibt auch kegelförmige Töpfe, die durch ein Ineinanderstapeln Platz sparen.

Bei qualitativen Töpfen sind die Böden und die Seitenwände fest und ohne Hohlräume miteinander verbunden. Der Übergang des Bodens und den Seitenwänden im Inneren des Topfes sollte abgerundet sein, um mit dem Kochlöffel oder Rührbesen die gesamte Fläche zu erreichen.

Deckel und Griffe

Auch zu jedem Topf gibt es einen passenden Deckel. Diese sind hauptsächlich meist aus Glas, um so den Einblick in das Kochgeschehen zu haben. Ein dicht schließender Deckel hält Wärme und Flüssigkeit im Topf. Auch die Aromen bleiben erhalten und Sie sparen Energie. Bei den Griffen können Sie zwischen Edelstahl oder Kunststoff wählen. Die Griffe sollten fest am Topfkörper verbunden sein.

Edelstahlgriffe sind spülmaschinen- und backofenfest. Kunststoffgriffe sind wegen den hohen Temperaturen nicht für den Backofen geeignet. Auch in der Spülmaschine sollte man diese nur ab und an geben, da die Farben der Kunststoffgriffe mit der Zeit ausbleichen können.

Praktische Extras

Bei manchen Topfserien gibt es noch viele praktische Extras, die das Kochen erleichtern. Zum Beispiel integrierte Ablagen am Topf machen es möglich, den Deckel am Topfrand oder Topfgriff einzustecken, um beide Hände frei zu haben. Manche Töpfe haben eine integrierte Abgießfunktion, die bei aufliegendem Deckel das Abgießen des heißen Inhalts ermöglichen. Somit benötigen Sie kein extra Geschirrtuch oder Topflappen mehr.

Ein breiter Schüttrand sorgt für ein kleckerfreies aus- und umgießen. Auch Messbecher gehören hier der Vergangenheit an. Denn einige Töpfe enthalten bereits eine Mess-Skala, die an der Innenwand aufgebracht wurde.

Die richtige Topfauswahl

Für welche Speisen, welcher Topf? Lieben Sie Eintöpfe und leckere Nudelgerichte, dann ist der Allzwecktopf für Sie das Richtige. Bevorzugen Sie knusprige und frittierte Speisen, dann empfiehlt sich ein spezieller Frittiertopf. Für herzhafte Gerichte erleichtert Ihnen der Braten- und  Fleischtopf das Schmoren und Anbraten die Arbeit. Sie sind lieber ein Dünster oder Garer für Gemüse, dann ist der Gemüsetopf das Richtige.

Können Sie sich gar nicht entscheiden, welcher Topf zu welchen Kochbedürfnissen passt, dann empfehlen wir Ihnen ein bereits zusammengestelltes Kochtopfset zu erwerben. Der Vorteil der meist vier- bis sechsteiligen Sets liegt auf der Hand. Sie bieten für jedes Bedürfnis die richtige Größe und Form.

Schnellkochtopf

Wer eher wenig Zeit und Lust zum Kochen hat, für den bietet sich ein Schnellkochtopf an. Dieser Schnellkochtopf ermöglicht es Kartoffeln, Nudeln oder Reis in besonders kurzer Kochzeit schnell zu garen.

Auch für Eintöpfe eignen sich diese wunderbar. Durch die verschiedenen Zubehörteile, kann der Topf in mehrere Ebenen eingeteilt werden. So lässt sich am Boden das Fleisch anbraten und später garen, in der Mitte können Kartoffeln mit der Zeit zugegeben werden und an oberster Stelle finden Sellerie, Möhren und Co. ihren Platz. In kürzester Zeit bereiten Sie so Ihre perfekte Hühner- oder Gemüsebrühe zu.

Pfannen

Der Fisch soll in der Pfanne sanft garen, der Pfannkuchen nicht am Boden hängen bleiben und das Steak gut gelingen. Natürlich gibt es auch hier eine vielfältige Auswahl an Bratpfannen, die sich durch Materialien, Beschichtungen und Größen unterscheiden.

Auch eine einfache Handhabung, ein leichtes Gewicht, vielseitige Einsatzmöglichkeiten und eine kratzfeste Innenbeschichtung sind ein Muss. Für jedes Bratgut gibt es zudem die ideale Pfanne.

Größe der Pfannen

Pfannen gibt es in verschiedenen Größen 20, 24, 26, 28, 30 und 32 cm Durchmesser.  Achten Sie darauf, dass der Durchmesser des Pfannenbodens zu Ihrer Herdplatte passt. Eine zu kleine Kochplatte kann die Pfanne verziehen.

Griffe

Sowie bei Töpfen gibt es auch zur Pfanne einen speziellen Griff. Diese sind meist geschraubt und zum Teil sogar abnehmbar und bestehen überwiegend aus Holz- oder Kunststoff.

Abnehmbare Griffe sind praktisch, da die Pfanne auch mal zum Überbacken in den Ofen gestellt werden kann. Holz- und Kunststoffgriffe sind bei hohen Temperaturen nicht ofenfest, bleiben aber auf dem Herd angenehm kühl.

Antihaftbeschichtete Pfannen

Sie verbrauchen wenig Fett, sind hoch erhitzbar und das Bratgut bleibt nicht am Boden kleben. Auch ihr geringes Gewicht, die leichte Reinigung und der geringe Stromverbrauch sprechen für sich. Auch Pfannen sind für Induktionsflächen geeignet, achten Sie hier auf die korrekte Kennzeichnung.

Aber Achtung, wenn die Beschichtung (zum Beispiel Teflon) beschädigt ist, bitte nicht mehr verwenden! Daher nutzen Sie bitte nur Bratenwender aus Holz oder Kunststoff. Für die Reinigung der Antihaftbeschichteten-Pfanne benötigen Sie lediglich warmes Wasser, Spülmittel und eine Spülbürste.

Pfannen aus Gusseisen ergeben einen besonderen Geschmack der Speisen. Sie sind hitzebeständig, gute Wärmeleiter und ideal für Bratkartoffeln, Kaiserschmarrn oder Spiegeleier geeignet. Da der Pfannenboden nicht ganz flach ist,  ist er bestens für Gasherde geeignet. Zur Reinigung der gusseisernen Pfanne benötigen Sie nur warmes Wasser (kein Spülmittel), Küchenkrepp oder Öl.

Edelstahlpfannen

Edelstahlpfannen ohne Innenbeschichtung sind sehr robust, pflegeleicht und praktisch. Sie sind ideal, wenn etwas schnell und kross angebraten werden soll. Sei es Geflügel oder andere Sorten von Fleisch. Daneben werden die Edelstahlpfannen auch gerne für Schmorgerichte eingesetzt. Im Thermoboden befindet sich ein Aluminiumkern, der für eine optimale Hitzeverteilung sorgt.

Die Reinigung der Pfannen ist ein wenig schwierig, da das Bratgut beim Anbraten oft am Boden haften bleibt. Am besten Sie reinigen es mit warmem Wasser, Spülmittel und Spülbürste. Bitte verwenden Sie keinen Edelstahlschwamm, da dieser Ihnen den Pfannenboden zerkratzt.

Grill-Pfannen

Geriffelte Pfannen, auch bekannt unter den Begriff Grill-Pfannen, können hoch erhitzt werden und die Wärme speichern, ideal für Steaks oder festen  Fisch.

Durch die Riffelung verleiht es dem Bratgut die typischen Grillstreifen und zudem kann sich das überschüssige Fett zwischen den Rillen sammeln und abfallen. Empfohlen wird die Reinigung per Hand in heißem Wasser mit Spülmittel und einem weichen Schwamm.

Silargan-Pfannen

Silargan-Pfannen haben eine neutrale keramische Oberfläche, die ähnliche Eigenschaften wie Emaille hat, nur in anderen Punkten besser ist. Dieses Material ist sehr stabil, stoß- und kratzfest, geschmacksecht, nickelfrei und besitzt eine gute Wärmeleitung.

Die Pfannen eignen sich sehr gut für eine energiesparende und gesundheitsbewusste Ernährung. Da diese aus ferromagnetischem Material sind, sind sie auch für Induktionsherde geeignet. Die Reinigung der Pfannen ist besonders einfach. Entweder mit warmem Wasser, Spülmittel und Schwamm oder Bürste (keine Drahtbürsten) oder auch für die Spülmaschine ist sie bestens geeignet.

Wok-Pfannen

Wok-Pfannen sind spezielle halbkugelförmige Pfannen die zwei verschiedene Hitzezonen bieten. Zum einen der heiße Boden fürs perfekte Anbraten und des weiteren der Rand zum Weitergaren. Dies ermöglicht eine schnelle und vitaminschonende Zubereitung von Gemüse, Fleisch und Fisch. Wokgerichte sind gesund und fettarm, da beim Kochen nur wenig Fett benötigt wird. Bitte achten Sie darauf, nur hitzebeständiges Öl zu verwenden.

Olivenöl und Butter sind daher nicht geeignet. Beim Braten ist folgende Reihenfolge der Zutaten entscheidend. Zuerst immer das Fleisch, dann das Gemüse. Auch hier gilt beim Gemüse, erst die härteren Gemüsesorten wie Möhren oder Paprika und dann die weicheren wie Zucchini und Pilze. Da die Wok-Pfannen aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, gibt es auch unterschiedliche Reinigungsmethoden. Bitte beachten Sie die jeweiligen Pflegehinweise des Herstellers oder des Produktes.

Fondue- oder Raclette-Sets

Fondue- oder Raclette-Sets sind ideal wenn am Esstisch miteinander interagiert werden soll. Vor allem zu Geburtstagen oder Silvesterfeiern bietet sich dies an. Da jeder selbst bestimmen kann, was er wie lange gegart haben möchte. Die Fondues werden dabei klassisch in Käsefondue, Fleischfondue oder Schokoladenfondue unterteilt. Gerade die Schokoladenfondues sind bei Erwachsenen und Kinder auf jeder Feier ein Volltreffer.

Verschiedene Haushaltshelfer

Nützliche kleine Haushaltshelfer wie Kochhandschuhe, Pfannenwender, Kochlöffel, Schneebesen und Co. finden Sie selbstverständlich ebenso in unserer großen Sortiment.

Ebenfalls führen wir natürlich die WMF-Kochmesser der Serie Grand Class.

Zurück zur Übersicht >>

Fündig geworden?

Wir haben mit den gezeigten Artikeln auf dieser Seite Ihren Geschmack getroffen?

Dann jetzt gleich bei WEKO anrufen und zugreifen!

Pfarrkirchen:
Tel.: +49 (0) 8561 / 900 - 0

Rosenheim:
Tel.: +49 (0) 8031 / 900 - 0

Gedeckter Tisch

Das Auge isst mit!

Daher schmeckt es bei einem schön gedeckten Tisch gleich doppelt so gut.

WEKO-Hochzeitstisch

Die Idee für den schönsten Tag Ihres Lebens!

Entdecken Sie den                   WEKO-Hochzeitstisch - hier sind Ihren Wünschen keine Grenzen gesetzt!

Er bietet Ihnen die beste Möglichkeit, unpassende oder doppelte Geschenke zu vermeiden.

Kochfelder

Ob Induktion, Gas oder Ceran – wir haben die perfekte Lösung für Ihre Bedürfnisse.

Sie können sich nicht entscheiden? Auch eine Kombination der Kochfelder ist heutzutage nichts ungewöhnliches mehr.

Service

Passendes Kaffee- und Tafelservice in großer Auswahl bei WEKO entdecken.

Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Einrichtungsideen

Ausgefallene und individuelle Einrichtungsideen von und mit KARE und S.O.U.L

Einfach mal vorbeischauen!